Unsere Leistungen

Angebote des Gröbenzeller Sozialdienstes für Asylbewerber

Grüß Gott und Salam, liebe Asylbewerber in Gröbenzell!

Der Oekumenische Sozialdienst Gröbenzell begrüßt Sie ganz herzlich. Seine vielfältigen Angebote im Rahmen des „Gröbenzeller Weges“ werden von einem kompetenten, hochmotivierten Team von insgesamt fast 100 Mitarbeitern geleistet und stehen auch Ihnen - überwiegend kostenlos - zur Verfügung. Erste Anlaufstelle ist unser Geschäftsbüro mit Frau Baudis und Frau Freis, Tel. 59396 - 0.

 

 

Kleiderkammer im Untergeschoss, Tel. 59396-22

 

Hier kümmern sich über 20 Helferinnen ganz individuell speziell am Mittwoch von 16.00-18.00 Uhr ausschließlich um Sie. Bitte nur in Ausnahmefällen die allgemeinen Öffnungszeiten (Montag 9.00 - 11.00 Uhr, Donnerstag 16.00 - 18.00 Uhr und Freitag von 9.00 - 11.00 Uhr) nutzen, da Sie sonst zu lange warten müssen. In unseren Räumen finden Sie sicher etwas zum Anziehen, für sich und ihre Kinder (mit eigenem Ankleidezimmer zum Anprobieren!).
Bettwäsche, Tischwäsche, Schuhe und Kinderspielsachen stehen Ihnen - gegen eine kleine Gebühr - in genügender Menge zur Verfügung, auch Kücheninventar und Kleingeräte sowie Fernseher und kleine Elektrogeräte.
Bitte unbedingt aber immer den Ausweis mitbringen! Sollten Sie später wieder etwas brauchen, ist es nach 3 Wochen möglich.

 

 

Begegnungsstätte im Erdgeschoss

Frau Fischer Tel. 59396-40, Bürozeiten: Di, Do, Fr 10 - 12 Uhr.


Hier können Sie einfach mal unverbindlich vorbeischauen und sich orientieren, was es allgemein und speziell für Sie gibt, z.B.


• Gymnastik für Asylbewerber-Frauen durch Frau Pauly. Spielenachmittage, eine Handarbeitsgruppe.
• Deutschkurse der VHS finden in unserem wunderschönen Wintergarten statt.
• Beaufsichtigtes Internet kann am Dienstag von 15.00 - 17.00 Uhr und am Mittwoch von 9.00 - 11.00 Uhr im 1. Stock rechts genutzt werden.


Sozialberatung, Tel. 59396-20


Den Raum im 1. Stock, nach der zweiten Türe rechts, teilen sich unsere Frau Koller und Frau Krumpholz. Sie bieten Ihnen Unterstützung bei Behördenangelegenheiten oder Anträgen für Sozialleistungen.


Unser Kinderpark unter Leitung von Frau Dietenhauser


betreut im katholischen Jugendheim dienstags, mittwochs und donnerstags von 8.00-12.00 Uhr Kleinkinder ab 1 Jahr. Anfrage nur über Frau Logothetis (Tel.: 08142/505-871) oder unsere Zentrale, Tel. 59396-0. Die Kosten übernimmt zur Hälfte der Asylfond des Oekumenischen Sozialdienstes.


Gerne zeige ich auch allen Neuankömmlingen unser Haus Ich freue mich, Sie dabei kennenzulernen.

 

Dr. Winfried Bauer

1. Vorsitzender des Sozialdienstes